Home / Quigg Brotbackautomat

Quigg Brotbackautomat

Sie haben sich entschlossen, einen Quigg Brotbackautomat zu kaufen. Das war schon mal eine gute Entscheidung. Vielen Menschen haben solch einen Kauf auf die lange Bank geschoben, da sie sich nicht einig waren, ob solch ein Quigg Brotbackautomat auch der richtige ist. Quigg BrotbackautomatSie haben sich zwar immer geärgert, kein vernünftiges Brot zu finden. Aber erst als sie das Ganze in Verbindung mit gesunder Ernährung gebracht haben, hat man sich entschlossen gehabt. Nun kann man in Ruhe entscheiden welches Brot man machen möchte. Man muss nicht immer alles am Markt nehmen, was angeboten wird. Nun können Sie endlich Ihre eigenen Ideen in neue Rezepte einfließen lassen. Das ist doch schon mal ein großer Schritt zur Selbstbestimmung. Sie entscheiden jetzt, was auf den Frühstückstisch für Brot kommt. sie wissen aber noch nicht welchen Quigg Brotbackautomat Sie nehmen sollen. Kein Problem. Wir zeigen Ihnen, worauf Sie bei Ihrer Anschaffung achten müssen.

Jetzt zu den Bestsellern der Brotbackautomaten!

Der Brotbackautomat Quigg und seine Eingliederung

Es gibt immer mehr Anbieter von Brotbackautomaten. Alle möchten Sich dem Boom der gesunden Ernährung anschließen. Dieser Quigg Brotbackautomat ist auch ein solcher Brotbackautomat. Aber in der heutigen Zeit sind solche Automaten auch schon wahre Alleskönner. Daher ist die Nachfrage nach solchen Automaten, wie den Quigg Brotbackautomat, ungebrochen am Markt. Mittlerweile werden solche Geräte auf verschiedene Wege vermarktet und in fast allen Handelsketten und Fachmärkten etabliert. Hierzu zählen alle Elektrogeschäfte, Supermärkte und natürlich auch die Discounter. Und in einem solchen Discounter „Aldi“ wir dieser Quigg Brotbackautomat verkauft. Was aber nichts über das Gerät selber aussagt, das hier die Qualität schlechter ist. Nein, kein Discounter kann sich in der heutigen Marktlage erlauben, ein schlechtes Produkt anzubieten. Dafür ist die Konkurrenz zu groß. mal abgesehen vom Imageschaden. Daher können Sie sicher sein, einen genauso guten Quigg Brotbackautomat kaufen zu können. sie erhalten für Ihr Geld einen Leistungs- und Funktionsfähigen Brotbackautomat.

 

Der Quigg Brotbackautomat und seine Ausstattung

In diesem Quigg Brotbackautomat ist es möglich verschieden große Brote zu backen. Dafür bringt er auch mit seinen 850 Watt, eine beachtliche Leistung mit. Damit sie auch Ihre Kreativität in neue Rezepte umsetzen können, gibt der Quigg Brotbackautomat Ihnen, mit seinen 11 Programmen, reichlich viel Spielraum. In diesem Quigg Brotbackautomat können Sie Brote von 750 g, 1000 g, und1250 g herstellen. Ob Sie nun eigene Zutaten oder fertige Backmischungen nehmen, ist für den Automaten egal. Er verarbeitet beide Varianten gleich gut. Sie müssen nur noch alles eingeben und das Rühren, Kneten und Backen läuft dann automatisch ab. Die Flexibilität erfährt der Quigg Brotbackautomat in dem er in der Lage ist aus den 11 Programmen, bis zu 85 verschiedene Varianten zum Backen erfüllen kann. Sie sind sogar in der Lage, nur Teige herzustellen, oder nur Backen zu können. Was den Liebhabern von Pizzen oder Französischem Brot eine Freude bereitet. 

 

Merkmale des Quigg Brotbackautomat

Das der Quigg Brotbackautomat kein kleines Gerät ist, sieht man schon optisch. Denn mit seinem Außenmaßen benötigt er schon einen etwas größeren Platzbedarf in der Küche. Jedoch durch seine Kastenform, lässt er sich auch gut aufstellen. Wenn man Ihn benötigt, sollte man darauf achten, das die seitlich angebrachten Lüftungsschlitze auf jeden Fall frei bleiben müssen. Wobei durch das Vorziehen, somit die Größe des Quigg Brotbackautomat nicht mehr ins Gewicht fällt. Bei der Ausführung einzelner Programmschritte, fällt es einem sofort auf, das die Bedienung einzelner Elemente, gut angeordnet ist. Im hinteren Teil des Quigg Brotbackautomat befindet sich der sehr große Backraum mit der Backform, welcher mit einem Deckel und dem darin eingebauten Sichtfenster, abgedeckt wird. Das eigentliche Bedienfeld liegt gut angeordnet im vorderen teil des Quigg Brotbackautomat. Über dieses Bedienfeld werden nun alle erforderlichen Eingaben ausgeführt. In dem kleinen, jedoch gut lesbaren Display, werden alle Schritte nacheinander angezeigt. 

 
Die Vorgehensweise mit dem Quigg Brotbackautomat

Es sind einige Dinge beim Backen mit dem Quigg Brotbackautomat zu beachten. Wenn man also Anfänger ist, sollte man auf jeden Fall zunächst mal einen Blick in die Bedienungsanleitung werfen. Was natürlich ein Profi nicht unbedingt machen muss. Ist man sich über die Vorgehensweise bewusst, dann kann man mit der ersten Aufgabe beginnen. Man entnimmt zunächst die Backform aus dem Backraum. Der Grund liegt darin, das man unnötige Verschmutzungen am Quigg Brotbackautomat somit vermeidet. Nach dem Einfüllen der Zutaten setzt man die Backform wieder in den Backraum und prüft gleichzeitig den richtigen Sitz. dieser Automat ist mit zwei Knethaken ausgestattet. Das hat dann auch den Vorteil, das bei größeren Teigen, der Teig auch gut durchgeknetet und schön fluffig wird. Zu guter letzt nimmt man noch alle technischen Einstellungen vor. Dazu wählt man das vorher ausgesuchte Programm, stellt alle Werte ein und schaltet dann den Automaten einfach ein. 

 
Zusatzinfos über den Quigg Brotbackautomat

Was ich besonders gut finde ist, das man hier die Größe des Brotes auf – Klein, Mittel, Groß – einstellen kann. Für Liebhaber von tollen Krusten, kann man auch drei verschiedene Bräunungsgrade einstellen. Und zwar mit – Hell, Mittel, Dunkel – Hervorzuheben ist, dass alle Arbeitsschritte im Display angezeigt werden. So ist man in der Lage, die Zeitgleichen Arbeitsschritte genau zu verfolgen. Was einem auch eine Hilfe ist, das immer eine Restarbeitszeit angezeigt wird. Also wie lange der Backvorgang noch benötigt. Hinzu kommt das beste für alle Fans des morgentlichen frischen Brotes. Über eine Zeitvorwahl ist es möglich, das man den Quigg Brotbackautomat am Vorabend mit allen Zutaten bestückt, alle Programmschritte eingibt und den Timer einschaltet. Dies kann bis zu 13 stunden vorher eingestellt werden. So kann man sich am Morgen freuen, von einem frischen Duft empfangen zu werden. Der Quigg Brotbackautomat hält das Brot für 60 Minuten warm. 

Fazit

Ich hoffe Ihnen in diesem Artikel gezeigt zu haben, das der Quigg Brotbackautomat alles mit bringt, was man zum Backen eines Brotes benötigt. Was gut ist, dass das Bedienfeld so aufgebaut ist, das selbst ein Anfänger, nach einer kurzen Einarbeitungszeit, alles fehlerfrei bedienen kann. Als Unterstützung wird einem ja noch jeder Arbeitsschritt genau im Display angezeigt. Hinzu kommt auch noch, das der Quigg Brotbackautomat und die Backform leicht zu reinigen geht. Die Backform füllt man kurz mit warmem Wasser. Lässt sie kurz stehen und danach kurz ausspülen und das war es. Von uns her, können wir nur sagen, das der Quigg Brotbackautomat ein empfehlenswertes Gerät ist. 

Jetzt zu den Bestsellern der Brotbackautomaten!